Neuigkeiten, 11.03.2014

Liebe Blogleser,
Die Trauer ist gross am heutigen Gedenktag – auch ich bin mit meinen Gedanken in Japan.

Ich, als Schweizer mit grosser Verbundenheit zum Land Japan kann immer noch viel von den Menschen im Land der aufgehenden Sonne lernen und dazu bestätigen, dass die Japanische Bevölkerung nach der Dreifachkatastrophe vom 11. März 2011 die Schwierigkeiten mit viel Tapferkeit, Zuversicht und Engagement zu bewältigen versucht.

Direkte Eindrücke wie, Worte, Blicke und Handlungen der Menschen vor Ort, können vom Ausland weder mit Fotografien noch mit Geschriebenem auf dieselbe Art und Weise wahrgenommen werden.
Im Meer baden und ein Foto vom Meer anschauen ist nicht das gleiche. Selbst wenn das Foto vom Meer noch so schön aussieht, bleibt vieles unerkannt, das Resultat einer solchen Wahrnehmung beruht lediglich auf einer Vermutung, wie es sein könnte.
In den Folgemonaten nach der Katastrophe, als ich zu Fuss durch Japan ging, konnte ich viele Worte, Blicke und Handlungen einheimischer Menschen, die mit den alltäglichen Problemen nach der Dreifachkatastrophe konfrontiert waren, wahrnehmen.

Unabhängig von Politik, Wirtschaft und medialen Einflüssen ist es für mich sehr wichtig, auf natürliche Weise von den Menschen vor Ort zu erfahren.
„Auf natürliche Weise“ bedeutet für mich, ungezwungen ohne die Menschen auf eine Problematik anzusprechen, denn mit Schweigen kann man mehr wahrnehmen als mit sprechen.
Meine Erinnerungen an die damaligen Wahrnehmungen (während zu Fuss durch Japan) sind immer noch sehr präsent.
Tief beeindruckt hat mich vor allem die Solidarität der Menschen, ein Gemeinschaftsgeist den ich persönlich das erste Mal in meinem Leben auf solche Weise wahrnehmen durfte, mit Worten nicht zu beschreiben…

Mit einer Aktion vom Eschenberg-Turm in Winterthur sind wir, Yoshi, Markus und ich mit unseren Gedanken in Japan…
Schauen Sie unsere Videogrüsse für Japan auf folgendem Link an, https://www.youtube.com/watch?v=uV-4Aci27vE&feature=youtu.be

Wir wünschen Japan, vor allem der Tohoku-Region weiterhin viel Kraft und Zuversicht für die Zukunft!

Viele Grüsse aus Winterthur
Thomas Köhler

Categories: Alle | Comments Off

Neuigkeiten, 11.02.2014

Liebe Blogleser

Würden Sie mich fragen, was ich in der Schweiz am liebsten esse, dann wäre meine Antwort ohne zu zögern, „Käsefondue“. In der winterlichen Kälte sehne ich mich oft bereits am Montag nach einem gemütlichen Fondue-Wochenendabend.

Nebst interessanten Kundenberatungen mit abschliessenden Buchungen standen in letzter Zeit auch einige interessante Anlässe auf dem Programm. Der Höhepunkt war das Mitwirken an den SWISSDAYS in Tokyo, die von der Schweizer Botschaft in Tokyo organisiert wurden. Mit einer Talk Show und der Teilnahme an der PechaKucha Night durfte auch ich mein Bestes zu diesem einmaligen Anlass beitragen. Viele interessante Begegnungen und verschiedene Vorführungen in den Roppongi Hills säumten den Kurzaufenthalt in der Millionenmetropole.

Während es in Tokyo seit 45 Jahren nicht mehr so viel geschneit hat, habe ich nun endlich auch diese Stadt im winterlichen Kimono erlebt. An meinem geplanten Abflugtag, am Sonntag, fuhren weder Züge, noch Busse oder Taxis zum Flughafen, sodass mein Wochenende durch eine Aufenthaltsverlängerung versüsst wurde. Schliesslich bin ich dann erst ein Tag später, am Montag in die Schweiz zurückgereist.

Ich freue mich bereits wieder auf die nächsten Anlässe im Zusammenhang mit dem 150 Jahr Jubiläum diplomatischer Beziehungen zwischen der Schweiz und Japan. Eine lange Freundschaft die in Zukunft noch viel Gutes erhoffen lässt.

Bis zum nächsten Blogeintrag wünsche ich Ihnen alles Gute und viele Grüsse aus der Schweiz
Thomas Köhler

Categories: Alle | Comments Off

Neuigkeiten, 11.01.2014

Liebe Blogleser

Ich hoffe Sie sind gut ins neue Jahr gestartet und wünsche Ihnen alles Gute und negativ: nichts für das Jahr 2014!

Über die Nachricht vom 20. Dezember habe ich mich sehr gefreut, denn die angepeilte Marke von 10 Millionen ausländischen Besuchern in Japan für den Zeitraum eines Jahres wurde erreicht.
So konnte ich mich umso mehr auf ein paar gemütliche Tage in Saas Almagell im Kanton Wallis freuen.

Nach einem guten Geschäftsjahr und vielen netten Begegnungen hat nun auch das neue Jahr gut begonnen.
In diesem Jahr feiert die Schweiz und Japan das 150. Jubiläum diplomatischer Beziehungen. Mehr dazu auf, http://www.ch.emb-japan.go.jp/anniversary2014/
Auch freue mich als Winterthurer ganz speziell auf das Hanami-Kirschblütenfest in Winterthur meiner Heimatstadt, wo sich verschiedene Institutionen und Vereine mit japanischem Bezug präsentieren und den Besuchern die japanische Kultur näher bringen werden.
Das Hanami-Kirschblütenfest findet am 3. Mai 2014 im Eulachpark Winterthur statt, mehr dazu auf, http://standort-winterthur.ch/de/wirtschaft/projekte/fokus-japan-2014/hanami-kirschbluetenfest/

Neu ist auch unsere Webpage, www.japan-kreis.ch
Mit Japan Kreis veranstalten wir Kurse und Workshops (Yoshiko Märki, Yoshi Huggler und ich) über Japan. Der erste Vortrag, „zu Fuss durch Japan“ ist im AlternativKino, hier zur Anmeldung, http://alternativkino.ch/programm/zu-fuss-durch-japan-dia-vortrag/
und der zweite Vortrag „Bereit für Japan?“ findet am 1. März statt, hier zur Anmeldung,
http://www.japan-kreis.ch/kursanmeldung_10-de.html

Nun wünsche ich Ihnen weiterhin alles Gute und verbleibe bis zum nächsten Blog mit

vielen Grüssen aus der Schweiz
Thomas Köhler

Categories: Alle | Comments Off

Neuigkeiten, 11.12.2013

Liebe Blogleser

Nach einer intensiven aber sehr schönen Reise durch Japan bin ich wieder in der winterlichen Schweiz angekommen.
Kälte und Weihnachtsbeleuchtungen prägen die kurzen Tage – das Jahr neigt sich dem Ende entgegen.

Mit Markus Fischer, der mich vor zwei Jahren drei Tage während zu Fuss durch Japan begleitet hat, hatte ich eine lustige und schöne Japanreise erlebt.
Hier, Markus Fischer während zu Fuss durch Japan, http://www.japanfenster.ch/japantrip/2011/11/27/27-11-2011-yamaguchi/
Nebst herzlichen Wiedersehen in Itoigawa, Kanoya, Minamiosumi, Miyazaki und Tokyo wurde auch der Dokumentarfilm negative: nothing im Uplink Kino von Tokyo eingeläutet.
Negative: nothing läuft täglich im Kino Uplink, http://www.uplink.co.jp/movie/2013/17440 bis am 31. Dezember 2013.

Am 27. November fand dann auch die Buchvernissage in der Winterthurer Stadtbibliothek über die Reise zu Fuss durch Japan statt.
Es war ein gelungener Anlass mit vielen Buchverkäufen. Übrigens, das Buch kann auf http://alternativkino.ch/shop/buch-negativ-nichts/ online bestellt werden.

Mittlerweile ist negative: nothing auch auf allen internationalen Swiss Flügen ein halbes Jahr lang zu sehen, http://www.swiss.com/web/EN/fly_swiss/on_board/Documents/IFE_2013/Dec/SWISS_IFE_Dec.pdf
Ich bin sehr erfreut, dass viele Menschen mit negative: nothing mehr über Japan erfahren können. Ein Land voller Charme und Herzlichkeit!

Nun wünsche ich Ihnen noch ein gutes und stressfreies Jahresende.
Viele Grüsse aus der Schweiz
Thomas Köhler

Positiv: ich habe Dr. Yello in Japan gesehen, siehe erstes Foto von der Fotogalerie, http://www.jr-plus.de/shinkansen/zugtypen/shinkansen-pruefzug-dr-yellow_184-de.html
Negativ: nichts

Categories: Alle | Comments Off

Neuigkeiten, 11.11.2013

Guten Tag!
Nach einem intensiven aber sehr erfreulichen Geschäftsjahr, geniesse ich den farbenfrohen Herbst in Japan.
Bereits am Flughafen Narita Tokyo wurden Markus Fischer und ich herzlich von Toko Kawamukai empfangen.
Unser erstes Ziel war der Abschluss der „We Love Japan Tour“ in Itoigawa. Ein Tag der für immer in Erinnerung bleibt.
Auf unserer spannenden und erlebnisreichen Weiterreise ersetzen Bilder die Worte!

Positiv: schön wieder in Japan zu sein
Negativ: nichts

Tagesspruch: Eine Japanreise ist wie ein Buch das man liebt, es bleibt für immer in Erinnerung.

Vielen Grüsse und eine gute Zeit
Thomas Köhler

Categories: Alle | Comments Off

Neuigkeiten, 11.10.2013

Liebe Blogleser

Vorträge über “zu Fuss durch Japan”, Start der ersten “We Love Japan Tour” und bereits ein Jahr Dokumentarfilm negative: nothing, sind für mich die Höhepunkte der letzten dreissig Tage.
Nebst intensiver Arbeit im Reisebüro japan-ferien.ch, nehme ich mir auch Zeit über Japan und meinen Fussmarsch durch Japan zu referieren.
Es ist erfreulich zu sehen, wie gross das Interesse dieser langen Reise zu Fuss durch Japan, auch noch nach zwei Jahren ist.
Über diese Reise erzähle ich immer wieder gerne, denn schliesslich war ich nicht alleine! Die Unterstützung von vielen Menschen machten diese Reise unvergesslich, trotz einer von Trauer geprägten Zeit konnte ich viele schöne und eindrückliche Momente mit den Einheimischen teilen.

Die Schweiz und Japan feiern das nächste Jahr 150 Jahre diplomatische Beziehungen und Freundschaft. Während diesem Jubiläumsjahr werden verschiedene Aktivitäten die Gemeinsamkeiten beider Länder hervorheben. Ein ganz spezieller Anlass findet auch in meiner Heimatstadt Winterthur statt. Ich freue mich sehr, in Winterthur am 3. Mai 2014 am Hanami – Kirschblütenfest dabei sein zu dürfen.
Mehr dazu auf,
http://standort-winterthur.ch/de/wirtschaft/projekte/fokus-japan-2014/

Nun wünsche ich Ihnen eine gute Zeit und viel Spass beim Bloglesen der “We Love Japan Tour”

Viele Schweizer Grüsse sendet Ihnen
Thomas Köhler

Categories: Alle | Comments Off

Neuigkeiten, 11.09.2013

Guten Tag!

Die letzten vier Wochen wurden erfreulicherweise von positiven Nachrichten geprägt. Das Internationale Olympische Komitee überrascht mit seiner Entscheidung, die Olympischen Spiele 2020 werden an Tokyo zu vergeben!
Darüber habe ich mich riesig gefreut, denn das hat sich Japan nach dieser schwierigen Zeit auch wirklich verdient!

Über die positive Nachricht von Jan Knüsel habe ich mich auch sehr gefreut, denn der Dokumentarfilm negative: nothing, http://negativenothing.com/ wird ab dem 1. Dezember 2013 ein halbes Jahr in allen internationalen SWISS – Flügen zu sehen sein.

Die erste Vorführung am 18. August im AlternativKino in Zürich (Jan Knüsel, Yoshi Takano und Marco Rossi) war ein toller Erfolg! Jan und ich wurden sogar von Denise Emmendörffer, die von Dortmund angereist kam, mit einem wunderschönen selbstgemalten Bild beschenkt, welches jetzt zu Hause an meiner Wand hängt. Nochmals vielen Dank Denise!

Ronja Sakata`s Japanspaziergang war auch eine schöne Alltag Abwechslung, die ich jedem der sich für Japan interessiert wärmstens empfehlen kann, http://ronjasakata.com/japan-spaziergang/.
Yoshi Huggler und ich wurden auch noch bei Yoshiko Märki und ihrer Familie zu einem köstlichen Abendessen eingeladen.
Für alle die Japanisch lernen wollen, kann ich das Japanese Language Studion bestens empfehlen, http://www.japanls.ch/home_de/index.html

Und, am 4.Oktober startet die „We Love Japan Tour“ worauf ich mich ganz besonders freue. Mehr dazu auf, http://www.japan-guide.com/tour/e/

Nebst viel Arbeit, negativ: nichts und einem wunderschönen Herbstanfang freue ich mich auch auf die nächsten zwei Vorträge über „zu Fuss durch Japan“.
Einer davon findet in der Stadtbibliothek Winterthur statt, http://bibliotheken.winterthur.ch/stadtbibliothek/veranstaltungen/

Nun wünsche ich & Suipon Ihnen eine gute Zeit und viele Grüsse aus der Schweiz
Thomas Köhler

Mehr über Suipon auf, http://www.japan-ferien.ch/suipon/august-2011-2013_212-de.html

Categories: Alle | Comments Off

Neuigkeiten, 11.08.2013

Guten Tag!
Die letzten Wochen waren sonnendurchtränkt – endlich Zeit um den Sommer zu geniessen!
Nette Gartenpartys mit vielen neuen Bekanntschaften säumten den Arbeitsalltag.

Diesen Monat wurden auch die def. Angaben der am 4. Oktober startenden “We Love Japan Tour”
bekannt. Mehr dazu auf, http://www.japan-guide.com/tour/e/

Suipon wurde diesen Monat gebohren!
*************************************************
Nach der tragischen Naturkatastrophe vom 11. März 2011, ging Thomas Köhler aus Solidarität 2900 km zu Fuss durch Japan. Vor genau zwei Jahren, am 1. August 2011, startete er mit seinem fünf-monatigen Fussmarsch, vom nördlichsten Punkt Japans (Kap Soya) bis zum südlichsten Punkt auf der Insel Kyushu (Kap Sata).

Ich, SUIPON kenne die Geschichte von Thomas sehr gut, denn ich habe viele Zeitungsberichte gelesen, Radio- und Fernsehinterviews verfolgt und auch den eindrücklichen Dokumentarfilm „negative nothing“ gesehen (mehr dazu auf, http://negativenothing.com/ ). Und, natürlich die täglichen Blogbeiträge während seines unabhängigen Projektes „zu Fuss durch Japan“ gelesen und studiert (hier die Blogeinträge von damals, http://www.japan-ferien.ch/blog/).

Ich, SUIPON habe die Fähigkeit mich in Bilder einzuschleichen um das vergangene Zeitbild wirklich zu erleben!
Nun, da ich mich mit meinen zwei Herzen, Japan und Schweiz, geradezu in dieses Projekt „zu Fuss durch Japan“ verliebt habe, möchte ich noch mehr darüber erfahren.
Schliesslich habe ich Thomas angefragt, ob ich in seine Fotos springen und mit ihm die Zeit von damals, täglich vom 1. August bis am 31. Dezember dieses Jahres, erleben darf.
Die Antwort von Thomas, „klar doch, du bist ja so niedlich und lieb, dass ich nicht nein sagen kann. Ich werde dir deine Fragen über das Projekt, zu Fuss durch Japan gerne beantworten“.
Dann haben wir uns auf eine einfache Regel geeinigt, „ein Bild pro Tag mit mindestens einer Frage von SUIPON an Thomas“.

Die täglichen SUIPON-Fotos finden Sie auch auf Facebook, https://www.facebook.com/thomas.kohler.94
oder auf, http://www.japan-ferien.ch/suipon/wer-ist-suipon_211-de.html
Die Japanische Übersetzung für Suipon wird jeden Tag von Yoshi Huggler übersetzt.

Ich wünsche Ihnen noch eine schöne Zeit und freue mich Sie wieder im nächsten Monat dabei haben zu dürfen.

Liebe Grüsse aus der Schweiz
Thomas

Categories: Alle | Comments Off

Neuigkeiten, 11.07.2013

Nun, für den Monat Juni könnte ich nicht, negativ: nichts sagen, denn ich musste nach immer wiederkehrenden Bauchschmerzen operiert werden. Der Blinddarm wurde entfernt, so dass es mir jetzt aber wieder besser geht und ich mich auch wieder gesund fühle.
Wegen viel Arbeit hatte ich keine lange Erholungszeit. Dank grosser Unterstützung meiner Familie und die Hilfe von Yoshi Huggler im Büro, kam nichts ins Wanken.
Nochmals vielen herzlichen Dank für die zuverlässige Hilfe!

Mir wurde wieder bewusst, wie wichtig die Gesundheit ist – die Gesundheit ist das Wichtigste im Leben!
Ich freue mich bereits auf die ersten Wanderungen, Schritt für Schritt in die alte Form zurück.

Ich wünsche Ihnen gute Gesundheit und noch viele schöne Sommertage.
Bis im nächsten Monat und viele Grüsse aus der Schweiz
Thomas Köhler

Categories: Alle | Comments Off

Neuigkeiten, 11.06.2013

Trotz schlechtem Wetter im Monat Mai war es für mich ein sonniger Monat, mit vielen schönen Begegnungen und interessanter Arbeit.
Am 24. Mai reiste ich mit meinem Vater in den Norden Deutschlands, wo am darauffolgenden Tag die Deutschlandpremiere von negative: nothing http://negativenothing.com 14. Japan-Filmfest von Hamburg stattfand. Jan Knüsel, Co-Produzent des Dokumentarfilms negative: nothing, war auch mit Begleitung anwesend. Es war eine sehr eindrückliche Deutschlandpremiere, mit vielen schönen Bekanntschaften, wir hatten eine gute Zeit in Hamburg.
Am Tag darauf fuhren wir zu Zweit, mein Vater und ich von Hamburg nach Berlin. Wir verbrachten eine intensive und interessante Zeit in der Hauptstadt Deutschlands, wo mir mein Vater viel über seine Vergangenheit erzählte.

Weil immer mehr Leute von der Schweiz nach Japan reisen, haben wir, Yoshi Huggler, Yoshiko Märki und ich beschlossen, einen Workshop für Leute die nach Japan reisen, anzubieten. Yoshi Huggler unterrichtet die Japanische Kultur, Yoshiko Märki die Japanische Sprache und ich erzähle über das Reisen in Japan. Unser erster Workshop am 1. Juni war gut besucht und ein grosser Erfolg. Der Nächste folgt bereits Anfangs September.

Mein Bruder bereiste im Monat Mai das erste mal Japan! Er ist fasziniert von Japan, es hat ihm sehr gut gefallen.
Seine schönen Shinkansen-Bilder sind auch bereits in folgenden Webpages integriert.
http://www.jr-plus.de
http://www.japan-bahnpass.de
http://www.jr-pass.ch
Bestimmt wird er Japan wieder bereisen!

Ich hatte auch die Gelegenheit im News Digest über sieben schöne Orte in Japan zu schreiben. Alle sieben Orte über die ich geschrieben habe, habe ich während meinem Marsch in Japan durchwandert.
Siehe, http://issuu.com/newsdigest/docs/jd2013

Nun wünsche ich Ihnen weiterhin einen schönen Sommermonat Juni und freue mich sie wieder im Juli begrüssen zu dürfen.

Liebe Grüsse aus der Schweiz
Thomas Köhler

Categories: Alle | Comments Off