Neuigkeiten, 11.10.2012

Posted by on 11 October 2012

Das Highlight war die Film-Vorpremiere von „negativ: nichts“, http://negativenothing.com/ am 5. Oktober, in meiner Heimatstadt Winterthur. Ein Dokumentarfilm von Jan & Stephan Knüsel, wunderschön, informativ und sehr emotional.
Ein Meisterwerk und zugleich mein neuer Lieblingsfilm! Obwohl es meine eigene Geschichte ist, mir jede Szene vertraut war und ich mich selber nicht wirklich gerne in einem Film sehe, war ich zu Tränen gerührt, konnte auch über mich selber lachen und habe immer wieder an Japan und all die schönen Erlebnisse gedacht. Dazu, die wunderschöne Musik von Yukio Lanz http://www.yukio.ch/, Melodien, die die traurigen und fröhlichen Szenen eindrücklich beleben.
Nach dem Film waren sichtlich viele Leute sehr bewegt…..
Es war ein Winterthurer-Abend, der für mich in ewiger Erinnerung bleiben wird. Nochmals vielen herzlichen Dank!
Mehr über meinen Heimatort Winterthur auf diesem Link, http://www.winterthur-tourismus.ch/en/

Am 22. September hatte ich einen Vortrag in St. Gallen an einer Benefiz-Veranstaltung (zugunsten Kinder in Fukushima). Es war ein sehr schöner Tag und ein gut organisierter Anlass.
Am 28. September folgte bereits ein weiterer Vortrag im Japanese Language Studio von Yoshiko Märki, http://www.japanls.ch/ . Es war ein lebendiger Abend mit vielen interessierten Gästen.

Am 13. September wurden wir, Jan Knüsel und ich bei der japanischen Botschaft in Bern eingeladen.
Für diese freundliche Einladung möchte ich mich nochmals ganz herzlich bedanken. Auch der Besuch der Botschaftsdelegation zur Vorpremiere in Winterthur hat mir grosse Freude bereitet.

Gestern war die zweite Filmvorführung in Zürich! Dazu werde ich im nächsten Blog schreiben. Auch in Zürich haben wir bewegte Gesichter erlebt – ich bin sehr beeindruckt. Nochmals ein grosses Kompliment an die Filmemacher Gebrüder Knüsel.

Ich freue mich, Sie wieder nächsten Monat als Leser begrüssen zu dürfen.
Vielen Dank und negativ: nichts

Thomas Köhler