Neuigkeiten, 11.05.2012

Posted by on 11 May 2012

Kein Tag geht vorüber ohne Gedanken an den Marsch durch Japan. Diese intensive Zeit ist in meinem Denkorgan tief eingraviert, so tief, wie die Tätowierung auf der Haut eines Körpers. Je mehr Zeit vergeht, desto mehr Linien und Farben vereinen sich zu einem Bild, welches ich erst jetzt so langsam zu verstehen beginne.

Im Flusse des Lebens bleiben auch Strömungen nicht aus, Strömungen machen das Leben ja interessant und abwechslungsreich!
Trotz intensiven Strömungen im April, konnte ich aber auch den vierten Monat dieses Jahres, mit negativ: nichts abschliessen.
Ich hoffe natürlich auch, dass es bei Ihnen nicht anders war!

Am 15. April wurde ich vom Restaurant Yoojis an der Josefstrasse in Zürich zum Hanami-Charity Fest eingeladen. Am Hanami-Charity Fest wurde der Trailer von negative: nothing http://negativenothing.com/de/ gezeigt und ich habe dazu noch über mein Projekt “zu Fuss durch Japan” erzählt. Die Einnahmen kamen der Organisation Kodomofukushima “Fukushima Network for Saving Children from Radiation” zugute. Es war ein toller Anlass und viele Leute waren anwesend.

Zu meiner Freude konnte ich auch Frau und Herr Hayashi, die Eltern von Maya Knüsel-Hayashi in Zürich begrüssen. Denn als ich durch Japan marschierte, durfte ich eine Nacht im Hause Hayashi (Ishikawa-ken) übernachten. Zusammen verbrachten wir einen schönen Sonntag Nachmittag in der Stadt Zürich, bevor die ganze Familie Knüsel nach Paris reiste.

Am 3. Mai wurde ich von Yukio Lanz dem Filmmusiker eingeladen http://www.yukio.ch/
Er macht die Filmmusik zum Dokumentarfilm negativ: nichts. Ich konnte seine Musik hören und war sehr beeindruckt von seiner Arbeit. Musik, die man nicht mehr vergisst – ein wahrer Meister seines Fachs!

Weiter habe ich mich auch mit Freunden und Bekannten getroffen und viel über die Erlebnisse im wunderschönen Japan berichtet.
Meine Japan Reisefirma, japan-ferien.ch ist nun auch offiziell gegründet und registriert. Alles läuft nach Plan und ich freue mich schon sehr, mein grosses Angebot und mein persönliches Know-how anbieten zu dürfen. Mit jeder Reise, die ich buchen darf, bin ich/wir auch ein Stück näher zu Japan! Der Start ist am 2. Juli 2012.

Zum Schluss wünsche ich Tokuko Uneme (Jap. Übersetzerin vom Blog während ich durch Japan marschierte) nach ihrem Unfall weiterhin schnelle Genesung und alles Gute!

Ich freue mich, Sie wieder in einem Monat begrüssen zu dürfen.
Geniessen wir alle, ob in Europa, Amerika oder sonst wo, das Land der aufgehenden Sonne!

O genki de

Thomas Köhler