4.12.2011 Yamaguchi

Posted by on 4 December 2011

Da ich 14 Tage am Stück gegangen bin, habe ich mich heute für einen Ruhetag in Shimonoseki entschlossen. Meine Aufmerksamkeit galt ausschliesslich dem Fugu Kugelfisch, die Spezialität von Shimonoseki. Früher wurde der Fisch auch Fuku genannt und wird in Shimonoseki bis heute noch so bezeichnet. Die Innereien und Haut dieses Fisches sind hochgiftig. Vor Jahren habe ich diesen Fisch bereits einmal gegessen. Um mich wieder an den Geschmack zu erinnern, liess ich die Gelgenheit nicht aus, den Fugu heute erneut zu probieren. Da in Japan die Zubereitung des Fugu eine Lizenz erfordert, gibt es auch keine Todesfälle mehr. Die wenigen Japaner die daran sterben, sind zweifelsohne Privatleute, die keine Lizenz besitzen und den Fisch nicht richtig zubereiten können. Den heutigen Fugu habe ich in Sashimi (Rohfisch), Tempura (frittiert) und gekocht gegessen. Es war köstlich!

Informationen zum heutigen Tag:
Wetter: wechselhaft, 13 Grad Celsius
Strecke: Shimonoseki, Ruhetag                                                                                                Übernachtung:  Business Hotel
Positiv: köstlicher Fugu gegessen
Negativ: nichts

Mein Tagesspruch:
Wer nicht vertrauen kann, lebt wie ein Fisch im Glas.