18.11.2011 Shimane

Posted by on 18 November 2011

Heute war es ein Ruhetag in zweifacher Weise. Die Beine ruhen lassen, das Onsen geniessen und ein Ort der Ruhe besuchen, nämlich den Izumo Taisha (der grosse Schrein von Izumo). Herr Takagi führte mich an diesen Ort der Ruhe. Auf dem Weg zum Izumo Taisha liessen wir es uns natürlich nicht entgehen, die köstlichen Soba (gekochte Buchweizennudeln) zu essen, die ja in der Präfektur Shimane speziell gut gemacht werden. Herr Takagi, der jap. Geschichte studiert hat, erklärte mir einiges über den Izumo Taisha und noch viel mehr dazu. Nochmals vielen herzlichen Dank für den schönen Ausflug und die ausführlichen und interessanten Erklärungen! Am Abend wurden wir, das Matsu no yu Team und ich bei Herr Harada zu Hause eingeladen. Mit vielen Köstlichkeiten und gutem Sake verbrachten wir einen lustigen Abend! Vielen herzlichen Dank für die nette Einladung!

Informationen zum heutigen Tag:
Wetter: bewölkt, 19 Grad Celsius
Strecke: Ruhetag in Matsue Tamatsukuri Onsen                                                            Übernachtung: Business Hotel
Positiv: ein schöner und interessanter Ausflug
Negativ: nichts

Mein Tagesspruch:
Solange man Freude am Gehen hat, ist keine Strasse zu lange.

Thomas Köhler