8.11.2011 Hyogo

Posted by on 8 November 2011

Um 12:30 Uhr passierte ich die Präfekturgrenze von Kyoto nach Hyogo und gegen drei Uhr kam ich bereits im Onsen-Paradies Kinosaki an. Als ich ein kostengünstiges Ryokan inkl. Onsenpass gefunden hatte, tauchte ich ins jap. Wellness-Paradies ein. Nach dem Check-in zog ich gleich den Yukata (Bekleidung) an und ging mit den klappernden Holzgetas (trad. jap. Holzschuhe) von Onsen zu Onsen. Zwischendurch genoss ich ein Macha-Eis (Grüntee-Eis), und schaute mich gemütlich in den Geschenkläden um, bevor ich ein nächstes Onsen besuchte. Eine sehr schöne, gesunde und entspannte Badekultur, die für mich nicht mehr wegzudenken ist, einfach wunderbar! Genau das Richtige für müde Beine.

Heute wurde bereits die 80`000 Klickmarke erreicht. Vielen Dank an alle Blogleser, ich freue mich wirklich sehr Ihnen weiterhin über Japan berichten zu dürfen.

Informationen zum heutigen Tag:
Wetter: wechselhaft,  18 Grad Celsius
Strecke: von Shoutenkyou nach Kinosaki Onsen                                                             Übernachtung: Ryokan
Positiv: schöne erholsame Onsen
Negativ: nichts

Mein Tagesspruch:
Nicht der grösste Baum fällt zuletzt.

Thomas Köhler