5.11.2011 Kyoto

Posted by on 5 November 2011

Heute ging ich bereits in der Morgendämmerung los, mit dem Ziel, dass ich noch vor dem Regen in Amanohashidate, einer der drei schönsten Landschaften Japan`s, ankomme. Doch mein Plan fiel im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser, denn es begann schon gegen Mittag an zu regnen.

Gedanken versunken ging ich Schritt für Schritt Richtung Amanohashidate als ich plötzlich eine Stimme hinter mir hörte und ein Mann mit Mandarinen in den Händen hinter mir stand. “Bitte nehmen sie diese auf den Weg, sie sind richtig süss.” Ich bedankte mich zweimal und genoss die frischen Mandarinen auf dem Weg zur Himmelsbrücke. Mehr über Amanohashidate auf, http://www.japanfenster.ch/praefektur+kyoto/stadt+miyazu/amanohashidate-122-de.html

Informationen zum heutigen Tag:
Wetter: bewölkt/Regen,  18 Grad Celsius
Strecke:  Maizuru nach Amanohashidate                                                                          Übernachtung: Ryokan
Positiv: sehr nette Leute im Ryokan
Negativ: Kamera-Display defekt wegen Wasser

Mein Tagesspruch:
Lachen und denken morgen beginnt ein neuer Tag.

Thomas Köhler