1.11.2011 Fukui

Posted by on 1 November 2011

Heute, genau vor drei Monaten begann meine Reise “zu Fuss durch Japan” vom nördlichsten Punkt (Kap Soya) in Japan. Ich freue mich auf die Weiterreise und bin mir sicher, dass ich noch viel Schönes erleben werde.

Nach ca. 15km ging ich durch das Dorf Mihama, wo ich Bonsai ausgestellt sah. Ich fragte die anwesende Frau freundlich, ob ich mir die Bonsai ansehen darf. “Natürlich, schauen sie die Bonsai in aller Ruhe an”, war ihre Antwort. Die sehr freundliche Besitzerin erklärte mir dann, dass die Föhren-Bonsai für die Kadomatsu verwendet werden. Kadomatsu ist ein Neujahrsschmuck (Gesteck) vor dem Hauseingang. Sie erklärte mir auch mit verschiedenen Beispielen, dass die Kraft in der Natur steckt, was für mich sehr verständlich war und ich nur zustimmen konnte. Bevor ich mich dann verabschiedete wurde ich noch mit einem Sack voll Kaki beschenkt. Nochmals vielen Dank für das nette Gespräch und die köstlichen Kaki!

Informationen zum heutigen Tag:
Wetter: sonnig,  23 Grad Celsius
Strecke: von Tsuruga nach Mikata                                                                                                   Übernachtung: Zelt
Positiv: ein nettes Gespräch
Negativ: nichts

Mein Tagesspruch:
In der Natur steckt die Kraft.

Thomas Köhler