15.10.2011 Niigata

Posted by on 15 October 2011

Heute marschierte ich in Richtung Half-way Point in Itoigawa. Nach 14km erreichte ich den Startpunkt, wo sich viele Personen versammelten und wir zusammen weitere 6km bis zum Open-Air Event Ort, Suzawa Beach marschierten. Dort wurden wir von vielen Personen feierlich empfangen. Alle Sumos von gestern und viele Leute aus nah und fern, standen uns beim Einmarsch spalier. Ich kam mir vor wie bei einem Marathon Zieleinlauf, es war ein wirklich grossartiger Empfang! Anschliessend folgten Ansprachen vom Bürgermeister und unter anderem auch von Herr Dörig, der mit Herr Pidoux von der Schweizerischen Botschaft aus Tokyo angereist kam. Danach folgte der grosse Moment, denn ich erhielt neue Schuhe gesponstert von der Schweizer Firma Mammut! Danach spielte die lokale Taiko-Gruppe (jap.Trommeln) und Alphornbläser-Junioren aus Matsumoto. Zum Schluss liessen wir viele Luftballons steigen und verteilten Schweizer Schockolade,  von Lindt gesponsert wurde.

Am Abend wurde von der Stadt Itoigawa zur Half-way Point Party geladen, wo viele Überraschungen auf mich warteten. Grüsse, aus Tokyo von Herr Hiroshi Mizohata, Commissioner der jap. Tourism Agency, meiner ganzen Familie, Tsering Purtag, Fumio, Beat, und meinen ehemaligen Kunden Frau und Herr Rudat, sowie Andreas Wirth, welche alle unterstützende Worte für mich sprachen. Vielen herzlichen Dank!

Auch nochmals ein herzliches Dankeschön für diesen grosszügigen Anlass! Es war ein Tag, den ich bestimmt nie mehr vergessen werde! Und, speziellen Dank auch an Rolf Müller, der dieses wunderbare Halbzeitfest iniziert hat!

Informationen zum heutigen Tag:
Wetter: wechselhaft, 22 Grad Celsius
Strecke: von Nou nach Itoigawa                                                                                                 Übernachtung: Kunitomi Annex Hotel
Positiv: ein unvergesslicher Empfang in Itoigawa
Negativ: nichts

Mein Tagesspruch:
Ein grosser Stein bringt man nur gemeinsam ins Rollen.

Thomas Köhler