7.9.2011 Akita

Posted by on 7 September 2011

Heute war ich auf der Flucht vom Regen. Der Wind war sehr stark und die Regenfälle in der Präfektur Akita auch. Doch ich hatte Glück und wurde vom Regen verschont. Meine Zeit in der Präfektur Aomori hatte heute bereits ein Ende, als ich am Yatate Pass angekommen bin und meine ersten Schritte in die Präfektur Akita machte. Ich freue mich auf die Weiterreise, denn es ist mein erster Aufenthalt in dieser Präfektur.

Heute möcht ich mich auch noch bei einigen Leuten, die mich in verschiedenster Weise unterstützen, ganz herzlich bedanken!

Yuko Kaneda, Yoshiko Mori, Hatsumi Mori, Fukura Mori, Akira Sakamoto, Hiromi Yoshida, Chisato Nishitani und Familie und Mayumi Ishii

Viviane Egli, Yumiko Ganarin, Atsushi Nojima, Christoph Graber und Tina Dietrich von JAL Frankfurt

Informationen zum heutigen Tag:
Wetter: starker Wind u. regnerisch, 24 Grad Celsius
Strecke: von Ikarigaseki nach Odate                                                                                                                 Übernachtung: Business Hotel
Positiv: kein Regen
Negativ: nichts

Mein Tagesspruch:
Ein Haus steht nur solange man es pflegt.

Thomas Köhler