24.8.2011 Hokkaido

Posted by on 24 August 2011

Heute Morgen habe ich mich von meinem Zeltnachbar, Kazu san verabschiedet. Er macht die selbe Reise wie ich, auch zu Fuss, vielleicht werden wir uns irgendwo wieder über den Weg laufen (Bild 2). Den heutigen Marsch nannte ich Melonenmarsch, denn an mehreren Strassen waren Melonenstände zu sehen. Natürlich konnte ich nicht verzichten und gönnte mir eine schöne, saftige Melone, so dass mein Zuckerspiegel und Vitamingehalt wieder auf Höchststand waren. Am späten Nachmittag kam ich nach Rusutsu, einem Ort wo ich vor ca. einem Jahr mit Yoshiko Mori und Fukura Mori (Freunde) übernachtet habe. Ich habe das Hotel sofort wieder erkannt und stellte mich den Besitzern vor. Das Hotel Romulus war leider ausgebucht, doch die Besitzer zögerten keinen Moment und boten mir ein gratis Zimmer im hinteren Haus an (letzte vier Bilder). Wirklich sehr nett, ich wurde dann am Abend auch noch zum Bier und Tsumami (jap. Snaks) eingeladen!

Informationen zum heutigen Tag:
Wetter: wechselhaft, 25 Grad Celsius
Strecke: von Boyonakayama nach Rusutsu                                                                                                      Übernachtung: Romulus Hotel
Positiv: ein netter Empfang im Hotel
Negativ: nichts

Mein Tagesspruch:
Wenn die Sonne in der Nacht scheint, weiss ich dass ich geträumt habe.

Thomas Köhler