9.8.2011 Hokkaido

Posted by on 9 August 2011

Heute ging es hauptsächlich dem Meer entlang. Von der höher gelegenen Strasse war die ganze Küstengegend überschaubar. Immer wieder fielen mir die Spuren im Sand auf, die mich an meine frühere Reise durch Hokkaido erinnerten. Bärenspuren am Strand! Eigentlich wollte ich heute ja im Freien campieren…… Später sah ich Leute am Strand, ich ging auf sie zu und erkundigte mich, ob man entlang der Küste im Freien zelten könne, oder ob es in dieser Gegend Bären gibt. Die Antwort war, auf keinen Fall an ungeschützten Plätzen (wo keine Menschen seien) übernachten. Bären werden in dieser Gegend immer wieder gesichtet, vor allem dieses Jahr! So wurde mir klar, dass ich es noch nach Haboro schaffen musste. Ich bedankte mich nach ein paar Fotos und ging dann unverzüglich los.

Informationen zum heutigen Tag:
Wetter: wechselhaft, 27 Grad Celsius
Strecke: von Shosanbetsu nach Haboro                                                                                           Übernachtung: Zelt
Positiv: Ich konnte die Bärenglocke wieder einpacken
Negativ: nichts

Mein Tagesspruch:
Ein Sonnenuntergang ist erst dann wirklich schön, wenn man die Zeit hat ihm zu zusehen.

Thomas Köhler